Jump to content


Photo

Bitdefender Is2012 - Firewall Blockiert Internetzugang


  • Please log in to reply
8 replies to this topic

#1 Index

Index

    Newbie

  • Members
  • 4 posts

Posted 12 January 2012 - 11:45 PM

Hallo,

ich habe heute Bitdefender Internet Security 2012 auf meinem Rechner installiert. Doch leider wurde mir nach der Installation erst einmal der Internetzugang durch das Programm gekappt. Also habe ich als Erstes die Firewall mal deaktiviert. Und siehe da, der Internetzugang war wieder möglich. Eine detailliertere Suche hat ergeben, dass die Einstellung unter Firewall - Netzwerkdetails - Tarnkappe - "Remote" die Internetverbindung gekappt hat. Wenn die Einstellung auf "Aus" steht, ist der Internetzugriff wieder möglich.
Doch ist diese Einstellung, so wie ich diese jetzt vorgenommen habe, denn überhaupt sinnvoll? Oder kann ich auch die Einstellung auf "Remote" stellen und den Internetzugriff auf eine andere Art und Weise freigeben?

Grüße und besten Dank
Index

Edited by Index, 12 January 2012 - 11:49 PM.


#2 Eugen T.

Eugen T.

    Technischer Support

  • Technischer Support
  • PipPipPipPipPipPip
  • 2,191 posts
  • Gender:Male
  • Location:Bukarest

Posted 13 January 2012 - 02:44 PM

Hallo. "Remote" ist schon richtig. Damit bist du unsichtbar fuer PCs ausserhalb deines Netzwerks

#3 Index

Index

    Newbie

  • Members
  • 4 posts

Posted 13 January 2012 - 10:55 PM

Doch mit der Einstellung "Remote" komme ich leider nicht ins Internet. Welche Einstellungen müsste ich dann noch anpassen, damit im Modus "Remote" auch ins Internet komme?

#4 Eugen T.

Eugen T.

    Technischer Support

  • Technischer Support
  • PipPipPipPipPipPip
  • 2,191 posts
  • Gender:Male
  • Location:Bukarest

Posted 14 January 2012 - 09:06 AM

Hallo. E-Mail wurde geschickt: 201201141003774

#5 Index

Index

    Newbie

  • Members
  • 4 posts

Posted 17 January 2012 - 10:31 AM

Vielen Dank für die schnelle Support-Unterstützung, der Internetzugang ist nun wieder möglich. smile.gif
Was mich jedoch verwundert ist, dass ein Ping weiterhin nicht möglich ist (Zeitüberschreitung), ohne dass mir die Einstellung ersichtlich ist die dieses verhindert. Daher würde es mich interessieren, welche Einstellungen hierfür verantwortlich sind und welche Applikationen evtl. noch von diesen Einstellungen betroffen und geblockt sein könnten?

#6 Goblyn

Goblyn

    Newbie

  • Members
  • 16 posts

Posted 23 March 2012 - 11:30 PM

@Index

Darf ich mal nachfragen wie Du das mit der Tarnkappe geklärt hast ?
Ich komme auch nur ins Internet wenn es auf AUS eingestellt ist, denn bei Remote hab ich keine Chance ins Internet zu kommen.

Gruß

Edited by Goblyn, 23 March 2012 - 11:31 PM.


#7 Teufeldj

Teufeldj

    Regular Poster

  • Regular Bitdefender Poster
  • PipPip
  • 168 posts

Posted 25 March 2012 - 01:21 PM

QUOTE (Index @ Jan 17 2012, 10:31 AM) <{POST_SNAPBACK}>
Vielen Dank für die schnelle Support-Unterstützung, der Internetzugang ist nun wieder möglich. smile.gif
Was mich jedoch verwundert ist, dass ein Ping weiterhin nicht möglich ist (Zeitüberschreitung), ohne dass mir die Einstellung ersichtlich ist die dieses verhindert. Daher würde es mich interessieren, welche Einstellungen hierfür verantwortlich sind und welche Applikationen evtl. noch von diesen Einstellungen betroffen und geblockt sein könnten?


Einstellungen -> firewall -> erweitert -> allgemeine regeln -> icmp zulassen

dann klappt auch der ping oder ein traceroute wieder

#8 Goblyn

Goblyn

    Newbie

  • Members
  • 16 posts

Posted 25 March 2012 - 04:39 PM

QUOTE (Teufeldj @ Mar 25 2012, 01:21 PM) <{POST_SNAPBACK}>
Einstellungen -> firewall -> erweitert -> allgemeine regeln -> icmp zulassen

dann klappt auch der ping oder ein traceroute wieder


Das hat aber keine Auswirkungen auf die Trankappeneinstellung ?

Gruß


#9 Teufeldj

Teufeldj

    Regular Poster

  • Regular Bitdefender Poster
  • PipPip
  • 168 posts

Posted 27 March 2012 - 11:29 AM

nach meinen Kenntnisstand nicht, aber du bist halt dann von außen wieder insofern sichtbar, dass dein Pc auf pingabfragen reagiert. Allerdings ist nach "Hacker / Cracker" auch nicht dämlich und weiß, dass wenn Pakete verworfen wurden, dass dann dort wohl eine Firewall mitmischt. Aber generell... Wie wahrscheinlich ist es, dass ein privater PC aktiv angegriffen wird? Das geschieht wohl eher über Malware denn auf dem direkten Weg...




0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users