Welcome Guest ( Log In | Register )

 
Closed TopicStart new topic
> BitDefender auf der Orbit iEX 2007: Mit neuronalen Netzen gegen mutierende Malware
Rudi Bedy
post May 7 2007, 12:06 PM
Post #1


Super Moderator
***

Group: Moderators
Posts: 765
Joined: 22-February 07
From: Romania
Member No.: 2



Tettnang, 4. Mai 2007 – Auf der Orbit iEX 2007 stellt der Antivirenspezialist BitDefender sein neues Portfolio an Enterprise-Lösungen sowie eine neue Technologie zur Bekämpfung von Spam vor. Um schneller und zuverlässiger auf sich stetig verändernde Bedrohungstypen reagieren zu können, setzt BitDefender zukünftig auf den Einsatz neuronaler Netze. Diese lernfähige Technologie erlaubt es beispielsweise, kleinste Mutationen im Datei-Code von Spam-E-Mails selbstständig zu erkennen.

Um die individuellen Sicherheitsbedürfnisse von Unternehmen jeder Größenordnung optimal zu erfüllen, präsentiert BitDefender auf der Orbit iEX 2007 sechs neue Software-Suiten.
Diese sind in unterschiedlicher Ausstattung erhältlich und richten sich je nach Funktionsumfang an Kleinbetriebe und Großunternehmen.

Mit künstlicher Intelligenz gegen mutierende Malware

Mit Hintergrundinformationen zum Einsatz neuronaler Netze in der Spam-Bekämpfung, bietet das BitDefender-Team einen spannenden Einblick in die Forschungsaktivitäten des BitDefender-Entwicklungslabors. Da neuronale Netze auf künstlicher Intelligenz basieren, lernen sie aus vorangegangenen Aktionen und können das Wissen über die Merkmale von Schädlingen bei Angriffen aus dem Internet auch dann anwenden, wenn keine expliziten Gut-Böse-Kriterien für eine Datei vorliegen. Die zum Patent angemeldete BitDefender NeuNet-Technologie soll die Erkennungsrate und -geschwindigkeit von unerwünschten E-Mails drastisch steigern.

http://www.bitdefender.de/NW422-de--bitdef...de-malware.html
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Closed TopicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



RSS Lo-Fi Version Time is now: 22nd October 2014 - 01:15 PM